Demokratie in der Heimerziehung

Bei dem Projekt „Demokratie in der Heimerziehung“ handelt es sich um ein Modellprojekt des Landes Schleswig-Holstein in Kooperation mit dem Forschungs- und Entwicklungszentrum Fachhochschule Kiel GmbH. Ausgehend von der Feststellung, dass Heimerziehung eines der Felder der Kinder- und Jugendhilfe ist, in denen Partizipation am notwendigsten und gleichzeitig am schwierigsten umzusetzen Weiterlesen…

Jugenddelinquenz

Zum Umgang mit straffällig gewordenen jungen Menschen in der Kinder- und Jugendhilfe und der Jugendgerichtsbarkeit. Die 18. Tagung der Internationalen Arbeitsgemeinschaft für Jugendfragen (IAGJ) findet im September 2012 in den Niederlanden zum Thema Jugendgewalt, Jugendkriminalität und jugendliche Intensivtäter statt. Ein Beitrag der AGJ zu dieser Tagung informiert über die Grundlagen Weiterlesen…

Prekäre Beschäftigungsverhältnisse in der Jugendhilfe

Die Arbeitsgemeinschaft für Jugendhilfe (AGJ) hat sich in einem im Juni 2012 veröffentlichten Positionspapier mit der zunehmende Prekarisierung der Beschäftigungsverhältnisse in der Kinder- und Jugendhilfe beschäftigt. Auch die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) nimmt sich dieses Themas in einer Expertise an. Mit der Expansion der Sozialen Arbeit und der Kinder- Weiterlesen…

Kinderschutz – empirische Befunde zu § 8a und § 72a SGB VIII

Das Deutsche Jugendinstitut hat die Publikation „Gesetzliche Veränderungen im Kinderschutz – empirische Befunde zu § 8a und § 72a SGB VIII. Perspektiven verschiedener Arbeitsfelder.“ veröffentlicht. Die Autorinnen und Autoren beschäftigen sich mit den Folgen und Ergebnissen der Änderungen des KICK (Kinder- und Jugendhilfeweiterentwicklungsgesetz) auf den Kinderschutz. Die Daten sollen kein Weiterlesen…

Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen

In der Folge des zum 1. Januar 2012 in Kraft getretenen Bundeskinderschutzgesetzes hat das Bundeskabinett am 27.06.2012 die Bundesinitiative Netzwerke Frühe Hilfen und Familienhebammen beschlossen. Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) wird ab dem 1. Juli 2012 als Koordinierungsstelle der Bundesinitiative fungieren. Die Bundesinitiative fördert den Aus- und Aufbau sowie Weiterlesen…

Handlungsempfehlungen Bundeskinderschutzgesetz

Die AGJ und die BAG der Landesjugendämter haben Handlungsempfehlungen zum Bundeskinderschutzgesetz formuliert. Die Handlungsempfehlungen sollen als Orientierungsrahmen dienen und erste Hinweise zur Umsetzung des Bundeskinderschutzgesetzes für die örtliche Ebene der Kinder- und Jugendhilfe geben. Sie beinhalten Informationen zu Frühen Hilfen, zum Auf- und Ausbau von Netzwerkstrukturen im Kinderschutz, zu Verfahrensvorgaben Weiterlesen…

Von ADHS über Autismus zu DMDD

Medizinische Diagnosen verhaltensauffälliger Kinder und Jugendlicher, scheinen Trends unterworfen zu sein. Nach ADHS kam Asperger und nun DMDD, die Disruptive Mood Dysregulation Disorder. In einem Artikel der FAZ ist die Rede von einer weitere Diagnose für Kinder und Jugendliche, die in die neue Version des amerikanischen Klassifikationssystems für psychische Erkrankungen Weiterlesen…

Frühkindliche Bildung

In der Ausgabe 22-24/2012 der Zeitschrift „Aus Politik und Zeitgeschichte“ widmen sich die Autorinnen und Autoren in ihren Beiträgen der Frühkindlichen Bildung. Die Sammlung enthält u.a. auch Artikel von Gerald Hüther und Stefan Sell. Die Ausgabe kann man hier Online lesen oder per Download sichern: http://www.bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/136759/fruehkindliche-bildung